Skip to content

Wir lieben Präzision – und das schon seit mehr als 20 Jahren!

1994 als Ein-Mann-Betrieb in Buchheim gegründet, mietete Fritz Präzisionstechnik schon ein Jahr später das ehemalige Gebäude der Firma Höschele an und legte damit auch den Grundstein zum erfolgreichen Ausbildungsbetrieb in der Metallbranche. Mit dem Bau eines eigens auf die Bedürfnisse von Fertigung und Mitarbeiter abgestimmten Unternehmenssitzes im Industriegebiet Brandstatt gelang Fritz Präzisionstechnik schon im Jahr 2002 erfolgreich der Sprung in den deutschen Mittelstand. Von damals 4 Mitarbeitern ist die Anzahl der Beschäftigten inzwischen auf rund 40 Fachkräfte inklusive 3 Auszubildende, sowie diverse Hilfskräfte gestiegen.

Zukunft durch Innovation

Pünktlich zum 20-jährigen Firmenjubiläum 2014 konnte die neue Erweiterung der Fertigungshalle eingeweiht werden. Nun findet hier nicht nur hochmoderne Dreh-Fräszentren bequem Platz, sondern auch Langdreher, sowie Dreh- und Fräsmaschinen. Unsere Leidenschaft für Präzision in die Zukunft zu tragen und dabei stets neugierig auf Innovationen zu sein, das ist die Aufgabe der 2. Generation. So führen seit 2013 die beiden Söhne von Eberhard Fritz die Geschäfte erfolgreich als verantwortliche Gesellschafter.

  • Neue Geschäftsleitung

    Ab 01.04.2019 hat Eberhard Fritz das Geschäft an seine beiden Söhne Robert und Dominik Fritz übergeben und tritt somit als Geschäftsführer zurück.

  • 2017 - Gebäudebau

    Der Verwaltungsbereich wird vergrößert und damit unserer positiven Entwicklung angepasst

  • 2014 - Jubiläum

    20-jähriges Firmenjubiläum

    40 Mitarbeiter inklusive 3 Auszubildende

  • 2013 - Umgründung

    • Umgründung in Fritz Präzisionstechnik GmbH
    • Die Söhne von Eberhard Fritz treten als geschäftsführende Gesellschafter ins Unternehmen ein
    • Fertigstellung der neuen Produktionshalle mit 1.900 qm

  • 2008 - Tervis Zertifizierung

    nach DIN EN ISO 9001:2008

  • 2002 - Umzug

    in das neu errichtete Firmengebäude im Industriegebiet Brandstatt

    4 Mitarbeiter; Erweiterung des Maschinenparks

  • 2001 - Erster Auszubildender

  • 1995 - Umzug

    in das ehemalige Firmengebäude Höschele

  • 1994 - Gründung

    als Eberhard Fritz Metallbearbeitung

    1 Mitarbeiter; 2 Maschinen